Top-Manager/innen von Morgen

Die GSofLog steht für die wirtschaftsorientierte Ausbildung zukünftiger Top-Manager/innen der Logistik. Hier wird Fach- und Führungskompetenz, strategische Weitsicht und Innovationskraft vermittelt. Umfangreiche Fragestellungen der Forschung für eine globale Logistik werden in vernetzten Teams von Stipendiaten, orientiert an großen Aufgabenstellungen der Unternehmen erarbeitet. Nachwuchsforscher greifen grundlagenorientierte Fragestellungen der fördernden Unternehmen auf und führen sie zu hochinnovativen, neuen Logistiklösungen.

Ihre Fördermöglichkeiten

Förderung eines Stipendiums

  • Gemeinsame Forschungseinrichtung
  • Zielgerichtete Betreuuung durch den Hochschullehrer und einen Day-2-Day Supervisor
  • Laufzeit: 3 Jahre

Förderung einer Stipendienklasse

  • Koordination von mindestens zwei Stipendiaten
  • Aufeinander aufbauende zielgerichtete Fragestellungen
  • Multi-perspektivische Betrachtung von Themenkomplexen
  • Austausch über Unternehmensabteilungen oder Business Units hinweg
  • Einrichtung eines Steering Committees mit zwei Treffen pro Jahr

Die GSofLog bietet Ihnen zwei Möglichkeiten zur Förderung von Stipendien. Neben der Förderung von Einzelstipendien, kann auch eine ganze Stipendienklasse gefördert werden. Hierbei bauen die Themen der Promotionen aufeinander auf, sodass umfassende Themenkomplexe behandelt werden können.

Im Rahmen der GSofLog werden die Stipendien rein über die Wirtschaft finanziert. Die Stipendiengeber finanzieren einen festen monatlichen Betrag für den Stipendiaten und bieten ein konkretes Forschungsthema mit Praxisbezug. Die angebundenen Universitäten und Forschungseinrichtungen bieten einen Arbeitsplatz und ein Betreuungsprogramm.

 

Das Stipendium setzt sich wie folgt zusammen

  • Personalkosten Stipendiat/in
  • Reisekosten (Konferenzen, Dienstreisen, …)
  • IT-Infrastruktur, Arbeitsplatzausstattung
  • Verwaltungskosten (Aufwendungen der Geschäftsführung, gemeinsame Veranstaltungen, Kolloquienangebot, …)