» Achter Dr.-Ing. der thyssenkrupp-Stipendienklasse

Achter Dr.-Ing. der thyssenkrupp-Stipendienklasse

von | 10. Februar 2020 | News und Events

Wir gratulieren Florian Schlüter zu seiner erfolgreichen Disputation am vergangenen Freitag, den 07. Februar 2020. Mit ihm schließt bereits der achte Stipendiat der thyssenkrupp-Stipendienklasse erfolgreich seine Promotion ab. Sein Thema war ein „Vorgehensmodell zur Entwicklung und Bewertung von Digitalisierungsszenarien als Beitrag zum Supply-Chain-Riskmanagement“. Doktorvater ist Prof. Michael Henke, der auch Sprecher des Vorstandes der Graduate School of Logistics ist.

In Sinne der Tradition der Graduate School of Logistics wurde gemeinsam mit dem Prüfungsausschuss auf die bestandene Prüfung angestoßen. Anschließend überreichte der Doktorvater den offiziellen Doktorhut und legte die Kordel von rechts nach links um. Nur erfolgreiche Absolventen dürfen die Kordel links tragen.

Natürlich durfte eine kleine Feier zur bestandenen Prüfung nicht fehlen. Hierbei warfen wir gemeinsam einen Blick zurück auf seine zahlreichen Reisen während des Stipendiums in der GSofLog und überreichten den individuellen Doktorhut. Nach Abschluss seines Stipendiums nahm Florian Schlüter einen Job im Konzern seines Förderers (thyssenkrupp AG) an. Auch wenn er heute in der Praxis arbeitet, schließt er den Weg zurück in die Wissenschaft nicht aus. Wir sind gespannt, ob wir ihn bald als Prof. Dr.-Ing. Florian Schlüter vorstellen dürfen.

Diesen Beitrag teilen:

Auch interessant:

Summer School 2021 – Registrierung jetzt möglich!

Auch in diesem Jahr wird die PhD School of Logistics, die Summer School der Graduate School of Logistics, angeboten. Digital statt live und vor Ort, aber wie immer mit einer Woche voller geballter Informationen, Networking und Transfer. Die Blockchain Technologie wird...

Neue assoziierte Mitglieder in der GSofLog

Wir begrüßen Prof. Dr.-Ing. Katja Klingebiel von der University of Applied Science and Arts Dortmund und Prof. Dr.-Ing. Michael Toth von der Bochum University of Applied Science als assoziierte Mitglieder in der Graduate School of Logistics und im Vorstand. Mit ihren...

Neues Stipendium: Data Farming zur Synthese des Systemverhaltens

Die Graduate School of Logistics ist deutschlandweit einzigartig und bietet rein industrie-finanzierte Promotionsstipendien über drei Jahre. Dieses Stipendium ist in der Fakultät Maschinenbau am Fachgebiet IT in Produktion und Logistik (ITPL) und an der Graduate...