» Digital Logistics Award 2020

Digital Logistics Award 2020

von | 2. Juni 2020 | News und Events

Hochkarätiger Start-up-Preis geht in die vierte Runde:

Der Digital Hub Logistics ist wieder auf der Suche nach innovativen, digitalen Logistiklösung. Ob Produktion, Handel, Automobilwirtschaft, Farm & Food, Mobilität oder Finanzsektor, mit dem Digital Logistics Award möchte der Digital Hub Logistics kreative Geschäftsmodelle für digitale Arbeitsumgebungen in der Logistik anerkennen, ehren und fördern. Teilnehmen können Start-ups, Start-ins und Ideengenerierer. Bis zum 31. Juli 2020 können die Bewerbungen, ein ein-minütiges Video und zehn Slides als Pitchdeck, eingereicht werden.

Der Digital Logistics Award ist eine der bedeutendsten Auszeichnungen in der Logistik-Start-up-Szene. Die bis zu acht Finalisten werden beim digitalen Zukunftskongress Logistik 2020 die Gelegenheit haben, ihre Ideen vor mehr als 500 Entscheidern aus der Logistikbranche vorzustellen. Auf die drei Gewinner warten Preisgelder im Gesamtwert von 24.000 Euro und Zugang zum Netzwerk von Europas besten Digital Innovation Hub (DIH). Viele Promovenden schaffen mit ihrer Dissertation eine Basis für eine Ausgründung. Dieser Preis könnte das notwendige Startkapital bieten.

Eine Jury von Fachexperten wird alle Bewerbungen prüfen und bis zu acht Finalisten auswählen, die ihr Vorhaben am 15. September auf dem Zukunftskongress Logistik 2020 in einem Elevator-Pitch vorstellen werden. Anschließend können die Teilnehmer des Kongresses und ausgewählte Experten der Logistik-Community für ihr Lieblingsteam abstimmen. Die drei Gewinner werden in einer speziellen digitalen Preisverleihung am 16. September bekannt gegeben.

Diesen Beitrag teilen:

Auch interessant:

Multitalent als Studentische Hilfskraft gesucht!

An der Technischen Universität Dortmund ist an der Fakultät Maschinenbau an der Graduate School of Logistics zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Studentischen Hilfskraft mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 14 Stunden zu besetzen. Du packst an? Du kannst...

Neues Stipendium: Instandhaltungsfreie Produktion

Promovieren in drei Jahren, an Fragestellungen aus der industriellen Praxis und in einem umfassenden wissenschaftlichen Netzwerk? Das geht – mit einem Stipendium in der Graduate School of Logistics (GSofLog) in Dortmund. Bewirb dich auf ein Stipendium und werde...

Herzlich willkommen an der GSofLog!

Tobias Rösner hat zum 1. September 2020 sein Stipendium in der Graduate School of Logistics gestartet. Nach seinem Master of Engineering an der Jade Hoschule, ging er in die Praxis zur Daimler AG in Böblingen und wagt nun den Schritt zurück in die Wissenschaft. Seine...