» 10 DOS AND DONT’S beim Digitalen Wandel in Organisationen

10 DOS AND DONT’S beim Digitalen Wandel in Organisationen

von | 24. Februar 2020 | Die Zehn, News und Events

Beim Digitalen Wandel in Organisationen gibt es einiges zu beachten. Wir haben die zehn wichtigsten Aspekte für Sie zusammengefasst.

1. STRATEGIE: Digitalisierung sollte ein fester Bestandteil Ihrer Unternehmensstrategie sein. Digitalisierungsmaßnahmen müssen zur Unternehmensstrategie passen.

2. UMDENKEN: Umdenken! Fördern sie die Unternehmenskultur und nehmen Sie Mitarbeiter
und Kollegen mit auf den Weg in die Zukunft.

3. VERSTÄNDNIS: Schaffen Sie ein tiefgreifendes Verständnis für die aktuellen und künftigen Veränderungen.
Unwissenheit und Missverständnis kann zu Ängsten unter der Belegschaft führen.

4. POTENZIAL NUTZEN: Digitalisierung funktioniert nicht allein. Nutzen Sie das Potenzial Ihrer Mitarbeiter
und unterstützen Sie das Management. Lassen Sie Freiraum für selbstständige Entscheidungen.

5. KUNDE IM MITTELPUNKT: Der Kunde sollte im Mittelpunkt stehen. Digitalisieren Sie, um die Herausforderungen Ihrer Kunden zu lösen.

6. MACHEN!: Aber nicht zum Selbstzweck. Identifizieren Sie die Bereiche in Ihrem Unternehmen mit dem größten Potenzial, statt in blanken Aktionismus zu verfallen.

7. MIT PARTNERN DURCHSTARTEN: Mit Partnern durchstarten. Gehen Sie langfristige Partnerschaften ein, statt den Einzelkämpfer zu spielen. Wo liegt Ihre Kernkompetenz? Für alle anderen Themen ist eine Zusammenarbeit mit Experten sinnvoll.

8. KLEIN ANFANGEN: Fangen Sie klein an. Eine große Vision ist nicht schlecht, aber schaffen Sie erst eine Basis und dann verbessern Sie sich kontinuierlich, Schritt-für-Schritt

9. SCHNELL LERNEN: Lernen Sie schnell, haben sie keine Angst Fehler zu machen und nehmen Sie gewisse Risiken in Kauf. Digitalisierung ist auch ein iterativer Prozess.

10. VORLEBEN!: Fangen Sie bei sich selbst an. Leben Sie das Umdenken vor, nur so können Sie Kollegen überzeugen.

Sie wollen mehr über uns erfahren? Unseren Jahresbericht gibt es auch digital! Persönlich treffen Sie uns bei der kostenfreien Vortragsreihe „Praxis trifft Wissenschaft“, jeden 2. Dienstag im Monat an der TU Dortmund oder bei Industry meets Science am 29.04.2020.

Diesen Beitrag teilen:

Auch interessant:

Studentische Hilfskraft gesucht!

Die Graduate School of Logistics fördert, begleitet und schult besonders talentierte Absolventen der Logistik, der Ingenieurwissenschaften, der Informatik und Statistik sowie Wirtschaftswissenschaften auf Ihrem drei-jährigen Weg zum Doktortitel. Das Besondere: Wir...

Wissenshäppchen #15: Token

Ein Token steht in der Blockchain-basierten Abwicklung von Prozessen für eine Information, ein Dokument oder einen speziellen Unternehmenswert. Dieser wird digital gespeichert und durch eine Wallet oder einen Token Manager verwaltet. In der Logistik lassen sich...

Wissenshäppchen #14: Basiskomponenten

Basiskomponenten  – ein Begriff, der sich zunächst sehr kryptisch und allgemein anhört. Aber was viele nicht wissen, dahinter steckt die Basis für Innovation und für die Infrastruktur der Zukunft (Plattformökonomie). So wie sich ein Computer aus vielen einzelnen...